London Office+44 (0) 207478 2500

Search the latest jobs

Prozessingenieur (m/w/d) aspetische pharmazeutische Produktion

Ref: CoA/280353
Salary
Negotiable
Location
Germany, Rheinland-Pfalz
Sector
Engineering, Pharmaindustrie / Chemiebranche
Date
12th October 2018
Job Type
Permanent

Bei unserem Mandanten handelt es sich um ein innovatives, am europäischen Markt etabliertes Unternehmen aus der pharmazeutischen Industrie. Angefangen bei der Forschung über die Entwicklung bis hin zur Produktion und Vermarktung der Produkte bietet unser Mandant seinen Kunden und Konsumenten das gesamte Leistungsspektrum vereint unter einem Dach. Im Fokus stehen fortschrittliche Prozesse und stetige Weiterentwicklung biotechnologischer Verfahrenstechniken.

Werden Sie Teil eines zukunftsorientierten Unternehmens mit Herz. Aktuell suchen wir für unseren Kunden einen erfahrenen und engagierten „Prozessingenieur (m/w/d)“ für die aspetische pharmazeutische Produktion.

Das Aufgabengebiet

  • Schon bald verantwortest du den Aufbau und die Inbetriebnahme eines manuellen Produktionssystems für individualisierte Krebsimpfstoffe in Isolatoren und stellst den reibungslosen Ablauf der GMP-Herstellung sicher.
  • Klar, dass du die fortlaufende Weiterentwicklung des manuellen Herstellprozesses unterstützt und Herstellungs-, Betriebs- sowie standardisierte Arbeitsanweisungen (SOPs) erstellst.
  • Zudem setzt du Produktionspläne um und reagierst flexibel und kreativ auf neue Anforderungen. Dabei erkennst du Ursachen für Abweichungen und erarbeitest Strategien zur Verbesserung der Prozessschritte. CAPAs setzt du termingerecht um.
  • In enger Zusammenarbeit mit anderen Abteilungen und interdisziplinären Teams qualifizierst du die Produktionsausrüstung und validierst den Herstellungsprozess.
  • Hast du dein Können unter Beweis gestellt, übernimmst du Leitungsaufgaben.

Das Anforderungsprofil

  • Studium der Ingenieurwissenschaften in der Bioprozesstechnik, Pharmazie, Chemie oder im Lebensmittelumfeld ist von Vorteil
  • Mehrjährige Berufserfahrung in der aseptischen Herstellung pharmazeutischer Wirkstoffe unter GMP-Bedingungen sowie Sicherheit in der systematischen Fehleranalyse. Von Vorteil sind Kenntnisse in der Qualitätssicherung und der Qualifizierung von Geräten
  • Erfahrung in der Optimierung von Produktionsprozessen und in der Erstellung von Herstellungs- und standardisierten Arbeitsanweisungen (SOPs) im GMP-Umfeld in deutscher und englischer Sprache
  • Ausgeprägte Kompetenz und Kommunikationsgeschick in Qualifizierungs- und Validierungsprozessen sowie bei der Schulung und Anleitung von Mitarbeitern

Interesse geweckt?

Dann senden Sie bitte Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen inklusive Projektliste unter Nennung der Referenznummer CoA/280353 an cadams@cobaltrecruitment.com oder rufen Sie unsere spezialisierte Beraterin Corinna Adams unter +49 (0)211 93 672 454 an, um vorab weitere Einzelheiten zu dieser Position zu erfahren.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

If this role is not of interest, please feel free to register with your cv so you can be considered for any roles as soon as they become available. Alternatively, you can also register for job alerts via email.

Our offices